Sitemap
weiterlesen

Neuerungen/Änderungen nach Rücksprache mit der Fach- und Rechtsaufsicht des LBA

Mission Impossible Exit © Erik Lorenz

aktuell

Neuerungen/Änderungen nach Rücksprache mit der Fach- und Rechtsaufsicht des LBA

12. März 2019

Nach heutiger Rücksprache mit der Fach- und Rechtsaufsicht des LBA möchten wir euch über folgende drei Neuerungen/Änderungen informieren.
 

  1. Neuauslegung der 90-Tage-Regelung für Tandempiloten (§ 45a LuftPersV)
  2. Springen nach Abschluss der Ausbildung bis zum Lizenzerhalt
  3. Adressänderungen führen zu einer Neuausstellung der Lizenz

zu 1.) Neuauslegung 90-Tage-Regelung für Tandempiloten
(§ 45a LuftPersV, Flugerfahrung bei Mitnahme von Fluggästen)
 
Der §45a LuftPersV regelt die notwendige Flugerfahrung bei der Mitnahme von Fluggästen und lautet wörtlich:
 
„Ein Luftsportgeräteführer darf ein Luftsportgerät, in dem sich Fluggäste befinden, als verantwortlicher Luftsportgeräteführer nur führen, wenn er innerhalb der vorhergehenden 90 Tage mindestens drei Starts und drei Landungen mit einem Luftsportgerät derselben Art ausgeführt hat. Für Sprungfallschirmführer gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass Sprungfallschirmführer mindestens zehn Fallschirmsprünge durchgeführt haben müssen.“
 
Nach Rücksprache mit der Fach- und Rechtsaufsicht des Luftfahrtbundesamtes vom 12.03.2019 ist der 2. Halbsatz des letzten Satzes des § 45a LuftPersV maßgebend. Somit müssen in den letzten 90 Tagen immer 10 Fallschirmsprünge vorliegen, unabhängig ob zehn Solo- oder in Summe zehn Solo- und Tandemsprünge gemacht wurden. Es gibt neben den 10 Sprüngen keine alternative Auslegung.  
 
Sollten die zehn Sprünge in den letzten 90 Tagen nicht vorliegen, dürfen ersatzweise Übungstandemsprünge mit Tandemsystemen nur alleine, mit Last, Tandem-Examiner oder Tandempilot zur Erreichung der notwendigen Flugerfahrung für die Mitnahme von Fluggästen durchgeführt werden. Wir bitten zu berücksichtigen, dass kein Versicherungsschutz für jegliche „Übungspassagiere“ aus der Luftfrachtführerhaftpflichtversicherung besteht.
 
zu 2.) Springen nach Abschluss der Ausbildung bis zum Lizenzerhalt.
 
Sobald der Schüler seine Ausbildung mit dem letzten Prüfungssprung abgeschlossen hat sind die Unterlagen für die Lizenzausstellung zum beauftragten Verband zu schicken. Damit hat der Schüler seinen Status als Schüler verlassen und obliegt nicht mehr der Aufsichtspflicht und der Verantwortung eines Sprunglehrers, da die Ausbildung abgeschlossen ist. In dieser Phase darf der ehemalige Schüler nicht springen und muss auf die Ausstellung der Lizenz analog zu dem Eintrag der Lehr- oder Tandempilotenberechtigung warten. Erst wenn die Lizenz vorliegt darf der junge Lizenzspringer seine Rechte aus der erlaubnispflichtigen Tätigkeit ausüben.
 
zu 3.) Adressänderung – was ist zu tun?
 
Wir bitten zu berücksichtigen, dass bei der Änderung der Wohnanschrift auch die Lizenz (Luftfahrerschein für Luftsportgeräteführer, Kategorie Sprungfallschirme) aktualisiert werden muss. Dies kann nur durch Ausstellung einer neuen Lizenz geschehen. 
Wir bitten daher bei Änderung der Adresse folgende Unterlagen in die Geschäftsstelle des DFV e.V. zu schicken:
 
+ neue Anschrift
+ aktuelle Lizenz im Original
+ 1 Passbild
+ Gebühr in Höhe von 35,00 €
 
Wir bitten um Überweisung der Ausstellungsgebühr auf nachstehendes DFV-Konto mit dem Betreff: 
Adressänderung, Name, Vorname, DFV-Mitgliedsnummer
Kontoinhaber: Deutscher Fallschirmsportverband; IBAN: DE20 5935 0110 0230 4005 66; BIC: KRSADE55XXX
 
 
Wir bitten um Berücksichtigung der oben dargestellten Punkte und stehen bei Fragen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.
 


zurück

Springer wissen, warum die Vöglein singen...

...deswegen findet Ihr alle DFV-News auch bei twitter.

twitter

oder nutzt unseren RSS-Feed

 

DFV

Deutscher Fallschirmsportverband e.V.

Comotorstraße 5 · 66802 Überherrn

Fon
Fax
eMail

06836 - 92306
06836 - 92308
info@dfv.aero

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag bis Freitag · 9 - 16 Uhr

Kontakt · Impressum · Datenschutz

facebook twitter

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden