Sitemap
weiterlesen

Informationen zu Adressänderungen in der Lizenz

Mission Impossible Exit © Erik Lorenz

aktuell

Informationen zu Adressänderungen in der Lizenz

18. März 2019, 11:50Uhr

Allgemeines:

Der Luftfahrerschein für Luftsportgeräteführer wird durch Aushändigung des Luftfahrerscheins nach Muster 5 der Anlage 1 LuftPersV erteilt. Bei der Erteilung und der Erneuerung einer Berechtigung und bei sonstiger Änderung der eingetragenen Daten wird der Luftfahrerschein vom Beauftragten nach § 31c des Luftverkehrsgesetzes neu ausgestellt (vgl. § 44 (1) LuftPersV).

Anmerkungen:

  1. Die Angaben in der Lizenz sind aktuell zu halten.
  2. Die Lizenz ist dennoch weiterhin gültig, sie ist nur falsch ausgefüllt.
  3. Es darf weiterhin mit dieser Lizenz gesprungen werden.
  4. Es gibt keine Fristen innerhalb derer die Adressänderung zu erfolgen hat.
  5. Es gibt keine luft-, haftungs- bzw. versicherungsrechtlichen Konsequenzen, wenn die falsche Adresse in der Lizenz steht.
  6. Bei Änderungen muss die Lizenz neu ausgestellt werden, andere Varianten mit Aufkleber, etc. sind nicht statthaft.
  7. Die Kosten richten sich nach den Vorgaben der LuftKostV und sind mit 35,- € im unteren Bereich des Möglichen angesiedelt.

 

Für den DFV e. V. als Beauftragten des BMVI

Ralph Schusser 

Geschäftsführer

Deutscher Fallschirmsportverband (DFV) e.V.


zurück

Springer wissen, warum die Vöglein singen...

...deswegen findet Ihr alle DFV-News auch bei twitter.

twitter

oder nutzt unseren RSS-Feed

 

DFV

Deutscher Fallschirmsportverband e.V.

Comotorstraße 5 · 66802 Überherrn

Fon
Fax
eMail

06836 - 92306
06836 - 92308
info@dfv.aero

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag bis Freitag · 9 - 16 Uhr

Kontakt · Impressum · Datenschutz

facebook twitter

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden