Sitemap
weiterlesen
Deutsche Meisterschaft im Fallschirmspringen 2019

FS — Formationsspringen CF — Kappen-Formationsspringen AE — Artistik (Freefly/Freestyle) CP — Kappenfliegen WS — Wingsuitfliegen SP — Speed-Skydiving PS — Paraski S/A — Ziel- und Stilspringen

Raph beim Dynamic @ indoorDM2019 © elmar.pics

Deutscher Fallschirmsportverband e.V.

Fünf Weltcup-Medaillen in Argentinien

01. Juni 2019

Mit 1 x Silber und 4 x Bronze kehrte das deutsche Team vom Weltcup in den klassischen Disziplinen im argentinischen Cordoba zurück. Außerdem schaffte der ein oder andere deutsche Springer eine der heiß begehrten WM-Normen im Figuren- und Zielspringen.

Die Herren-Mannschaft mit Stefan Wiesner, Elischa Weber, Kai Erthel, Christoph Zahler und Marco Pflüger kämpfte sich im Zielspringen nach einem durchwachsenen Start Runde für Runde durch und errang mit konstanten Leistungen hinter China, Tschechien und Italien am Ende Platz 4. Dank sehr guter Ergebnisse des gesamten Teams im Figuren-Wettbewerb holten die Herren in der Kombinationswertung aus Ziel und Figuren die Bronzemedaille. Im Figuren-Einzelklassement sicherten sich Weber Silber und Pflüger Bronze. Ebenfalls mit Bronze hinter zwei Chinesen durfte sich Robin Griesheimer nach hartem Kampf im Figurenspringen der Junioren schmücken. Die einzige Medaille im weiblichen Bereich errang Tatjana Gustke mit Platz 3 im Zielspringen der Juniorinnen.

Text: Wolfgang Lehner

Zum Bild: Die deutsche Mannschaft hat beim Weltcup im argentinischen Cordoba fünf Medaillen errungen.

Foto: Bundeswehr


zurück

 

DFV

Deutscher Fallschirmsportverband e.V.

Comotorstraße 5 · 66802 Überherrn

Fon
Fax
eMail

06836 - 92306
06836 - 92308
info@dfv.aero

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag bis Freitag · 9 - 16 Uhr

Kontakt · Impressum · Datenschutz

facebook twitter

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden