my
Sitemap

Letzte Änderungen

Wann kann man nach einer Blutspende wieder Fallschirmspringen?

Erläuterung

Antwort von Fachinternistin Dr. P. Bärenfänger

Bei einem gesunden Blutspender empfiehlt man (Wohlbefinden nach der Spende vorausgesetzt) 24 Stunden Vermeidung von schweren Anstrengungen - das gilt somit auch fürs Fallschirmspringen und für Belastungen in der Höhe. Innerhalb einer Woche ist der Verlust von 500 ml Blut bei normalem Eisenhaushalt komplett ausgeglichen.

Anderes gilt nur für Spender, die z.B. zur Aufbesserung ihre Budgets engmaschig Blut- oder Plasma spenden: Sie sollten regelmäßig ihre Blutbild und Eisen- bzw. Eisenspeicherwerte (Ferritin) kontrollieren lassen, um eine Blutarmut und damit eine drohende Sauerstoffminderversorgung wichtiger Organe frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.


zur Übersicht

oder weiterlesen zum Thema

Was ist bei bzw. nach einem Knochenbruch zu beachten?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden