my
Sitemap

Stilspringen – ST

Freefly Style

Freifallmanöver in höchster Präzision und Geschwindigkeit.  

Downloads Kader Bundestrainer

Die Disziplin

Das Stilspringen, auch Figurenspringen genannt, ist eine Freifalldisziplin mit explosiver Dynamik und erfordert höchste Körperbeherrschung. Der Sportler absolviert ein festgelegtes Bewegungsprogramm, das aus zwei Drehungen, einem Rückwärtssalto, weiteren zwei Drehungen und einem zweiten Rückwärtssalto besteht.

Gesprungen wird aus 2200 Metern über Grund. Bevor der Sportler mit dem Bewegungsprogramm anfängt, beschleunigt er in Kopflage (dive). Dabei werden Geschwindigkeiten von weit über 350 km/h erreicht.

Die Auswertung erfolgt mit Hilfe einer Bodenkamera, die den Sprung aufzeichnet, sodass er den Schiedsrichtern zur Bewertung vorgelegt  werden kann. Bewertet wird neben der Zeit auch die Genauigkeit der Ausführung. Bei Unsauberkeiten, z.B. Über- oder Unterdrehungen oder Kippen aus der Achse, werden Zeitzuschläge zur gemessenen Zeit hinzu addiert. 

Gewonnen hat, wer am Ende des Wettkampfes (4-5 Runden) die geringste Zeit benötigt hat.

 

Weitere Informationen findet Ihr unter 
www.bw-fallschirmsport.de

Kader ST

W-Kader Frauen (Nationalmannschaft)

  • Evangelina Warich

W-Kader Männer (Nationalmannschaft)

  • Christian Kautzmann
  • Sebastian Lutz
  • Wolfgang Lehner
  • Marco Pflüger
  • Elischa Weber
  • Stefan Wiesner

 

P-Kader Frauen

  • Friederike Ripphausen

P-Kader Männer

  • Daniel Born
  • Kai Erthel
  • Roland Stamm
  • Christoph Zahler
  • Lukas Tschech
  • Jan Herre
Infos zur Kaderrichtlinie

Torsten
Kunke

Bundestrainer ST + AL

torsten.kunke@dfv.aero

Freefall Style & Accuracy Landing

Bundestrainer ST + AL seit 2009

Jahrgang 1976 · im Sport seit 1990 · 8.000+ Sprünge

Mitglied der Nationalmannschaft ST/AL 1997-2008

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden